Ansturm auf das Abendland‪?‬

Zur Wahrnehmung des Islam in der westlichen Gesellschaft

    • USD 9.99
    • USD 9.99

Descripción editorial

In den aktuellen Identitätsdebatten Europas geht es nicht mehr wie im 19. Jahrhundert um die Emanzipation von Juden, sondern um die Integration von Muslimen. Verlustängste und Bedrohungsszenarien werden beschworen, um die Gefahr eines Ansturms auf das Abendland, die 'Islamisierung Europas' zu konstruieren. Feindbilder grenzen nicht nur aus, sie bedienen Sehnsüchte nach schlichter Welterklärung in einem System, das nur gut und böse kennt. Feindbilder sind aber gefährlich: Das pauschale Verdikt der 'Islamkritiker' gegen die Muslime bestreitet deren Menschen- und Bürgerrecht, das Plädoyer des Historikers Wolfgang Benz für mehr Toleranz wendet sich gegen die schlimmsten Traditionen unserer Geschichte.

GÉNERO
Religión y espiritualidad
PUBLICADO
1600
1 de enero
IDIOMA
DE
Alemán
EXTENSIÓN
56
Páginas
EDITORIAL
Picus Verlag
VENTAS
Bookwire Gesellschaft zum Vertrieb digitaler Medien mbH
TAMAÑO
780.9
KB

Más libros de Wolfgang Benz

2020
2019
2018
2017
2016
2015

Otros libros de esta serie

2013
2013
2013
2014
2015
2014