• 19,99 €

Beschreibung des Verlags

Fred, Nickel und Annette - sie sind jung, die Welt - nicht die, in der sie leben - steht ihnen offen. Sie träumen einen gemeinsamen Traum, und der hat einen Namen: Kanada. Dort könnte man leben, wie man will, fischen und fotografieren, weit weg vom Muff der deutschen Provinz. Doch von Dieburg nach Vancouver an der kanadischen Westcoast kommt man nicht ohne Umweg. Für Fred führt dieser über den Knast in das Berlin nach dem Mauerfall, wo er Nickel, Annette und sein Geld abholen will. Sie wollten zusammen nach Kanada, so war's besprochen - doch the times they are a-changin'. Unlarmoyant, treffsicher und leichtfüßig zeichnet Jakob Arjouni ein Bild der Republik: ein Entwicklungsroman in der Tonlage des Roadmovie. Und ein Roman von Format, voller Spannung und Ironie über private und politische Illusionen, über Deutschland, Berlin und die Provinz.

GENRE
Belletristik
ERZÄHLER
JA
Jakob Arjouni
DAUER
07:17
Std. Min.
ERSCHIENEN
2014
1. Dezember
VERLAG
Diogenes Verlag
SPRACHE
DE
Deutsch
GRÖSSE
339,6
 MB