• 1,99 €

Beschreibung des Verlags

Mit dem Werkbeitrag aus Kindlers Literatur Lexikon.

Mit dem Autorenporträt aus dem Metzler Lexikon Weltliteratur.

Mit Daten zu Leben und Werk, exklusiv verfasst von der Redaktion der Zeitschrift für Literatur TEXT + KRITIK.


Angst, das prickelnde Gefühl, die sicheren, beengenden Grenzen des eigenen Lebens zu übertreten. Irene Wagner hat sich auf eine Liebschaft eingelassen, ihr zutiefst bürgerliches Leben soll davon unberührt bleiben. Doch plötzlich stellt ihr eine Erpresserin nach und ihre erregende Angst steigert sich in lebensbedrohliche Verzweiflung. Mit psychologischem Feinsinn und großer sprachlicher Suggestivkraft beschreibt Stefan Zweig die Verbindungen zwischen den Menschen, den Umgang mit Gefühlen und deren Explosivkraft, wenn sie unausgesprochen wirken.

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
2012
23. Juli
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
98
Seiten
VERLAG
FISCHER E-Books
GRÖSSE
1.1
 MB

Mehr Bücher von Stefan Zweig