• 2,99 €

Beschreibung des Verlags

Keine deutsche Metropole hat sich in den letzten Jahren so stark gewandelt wie Berlin. Sie pulsiert wieder wie in den Zwanzigerjahren, aber sie ächzt auch unter Bevölkerungszuwachs und Wohnungsnot. Sie lockt mit dem Versprechen grenzenloser Freiheit Millionen Besucher an, doch Aggressivität und Kriminalität nehmen zu.

Ist das Berlin-Fieber mehr als nur ein Hype? Wie unter einem Brennglas treten hier viele Probleme deutlicher hervor, mit denen auch andere Metropolen zu kämpfen haben. Man kann diese Stadt als ein großes Labor begreifen, in dem fast vier Millionen Menschen herumexperimentieren, wie man trotz aller Unterschiede zusammenleben kann.

Dieses E-Book begibt sich auf eine Spurensuche durch das babylonische Berlin von heute und zugleich auf eine Reise durch die Geschichte – vom Zusammenschluss von zig Provinz-Gemeinden zu einem gemeinsamen "Groß-Berlin" vor einhundert Jahren über den Mauerbau bis zu den Nachwende-Jahren und zur aktuellen Debatte um Zukunftsstrategien für das Jahr 2030. So entsteht das schillernde Porträt einer Weltstadt, die sich im Laufe der Zeit immer wieder neu erfinden musste.

GENRE
Geschichte
ERSCHIENEN
2019
2. Mai
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
220
Seiten
VERLAG
SPIEGEL-Verlag
GRÖSSE
1.9
 MB