• 0,99 €

Beschreibung des Verlags

"Brief einer Unbekannten" ist eine kurze Novelle in Briefform des österreichischen Schriftstellers Stefan Zweig, erstmals erschienen 1922. Das Entstehungsdatum ist unbekannt. Die Rahmenhandlung beginnt damit, dass ein Schriftsteller nach einem Bergurlaub in seine Heimatstadt Wien zurückkehrt. In seiner Post findet er einen langen Brief ohne Absender, in dem eine ihm unbekannte Frau ihr Leben schildert, das von der unerwiderten Liebe zu ihm bestimmt war. Als dreizehnjähriges, einsames Mädchen verliebt sie sich unsterblich in den Lesenden, der mit ihr im gleichen Mietshaus lebt.

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
2018
7. August
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
57
Seiten
VERLAG
Epubli
GRÖSSE
399.2
 kB

Mehr Bücher von Stefan Zweig