• 3,99 €

Beschreibung des Verlags

Was geschieht, wenn wir sterben? Erlischt unser Bewusstsein einfach, und alle Erfahrungen, Erkenntnisse und Erinnerungen des Lebens sind dahin? Aus und vorbei? Oder gibt es doch etwas, das den körperlichen Tod überlebt?

Für sein großes Projekt „Thanatos“ hat Werner Huemer (geb. 1962), Journalist, Autor und Filmemacher aus Österreich, mehr als 100 Menschen interviewt, die in Todesnähe besondere Erlebnisse hatten – Nahtoderfahrungen, Sterbebettvisionen, Nachtod-Kontakte –, oder die sich beruflich mit dem Sterbeprozess und den damit verbundenen Phänomenen befassen: Ärzte, Pflegekräfte, Psychologen, Philosophen.

In diesem Buch fasst er die Ergebnisse dieser Gespräche in packender Weise zusammen.

Tatsächlich hat uns die Nahtod- und Sterbeforschung in der Frage, was beim Sterben wirklich geschieht und ob es ein Leben nach dem Tod gibt, in jüngster Zeit ein gutes Stück weiter gebracht. Und sie vermittelt auch für den Lebensalltag wertvolle Impulse. Denn eines zeigt sich immer wieder: Todesnähe bedeutet eigentlich Lebensnähe – und das Leben lehrt zweierlei: Liebe und Freiheit.

GENRE
Gesundheit, Körper und Geist
ERSCHIENEN
2019
5. Juli
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
72
Seiten
VERLAG
Huemer Mediaverlag
GRÖSSE
1.8
 MB

Mehr Bücher von Werner Huemer