• 46,99 €

Beschreibung des Verlags

Lewis Carrolls Alice-Bücher gehören zu den Klassikern der Kinderliteratur. Sie wurden immer wieder neu adaptiert, inspirierten Dada und den Surrealismus. Wenig bekannt ist dagegen, welch vibrierendes Eigenleben das Zusammenspiel unvereinbarer ästhetischer Figurationen aus Alice in Wonderland in der Populärkultur entwickelt hat: als Alice-Maschine. Christine Lötscher macht diese Dynamik in ihren Analysen erstmals sichtbar und zeigt auf, wie die Alice-Maschine das Nicht-Verstehen, das Denken und Fühlen an der Grenze der Sinngebung zwischen Freiheit und Verstörung ästhetisch genießbar macht – besonders in Zeiten medialer Umbrüche.

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
2020
19. Oktober
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
310
Seiten
VERLAG
J.B. Metzler
GRÖSSE
10,6
 MB

Andere Bücher in dieser Reihe

2019
2020
2020