• 9,99 €

Beschreibung des Verlags

Von Hamburg nach Sydney.



Als Tochter eines Werftbesitzers wächst Emilia in Hamburg auf. Sie soll eine gute Partie heiraten, aber nicht den Mann, in den sie sich verliebt hat. Carl Gotthold Lessing ist der Großneffe des berühmten Dichters. Er hat ein Kapitänspatent erworben und sich Geld geliehen, um ein Schiff zu bauen. Er will Emilia heiraten, doch ihre Familie ist strikt gegen diese Verbindung. Die beiden beginnen, nachdem Lessing von seiner ersten großen Fahrt zurückgekehrt ist, eine Affäre. Als ein Hausmädchen sie verrät, kommt es zum Bruch. Emilia beschließt, mit ihm zu reisen. In Südamerika kommt ihr erstes Kind zur Welt, in Hamburg das zweite. Doch sie haben ein anderes Ziel: Australien.



Die spannende Geschichte einer Auswanderung, die auf wahren Begebenheiten beruht.

GENRE
Liebesromane
ERSCHIENEN
2013
4. Dezember
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
544
Seiten
VERLAG
Aufbau Digital
GRÖSSE
4,8
 MB

Kundenrezensionen

renato1077 ,

Die Australierin

Die Sprache ist gut und eindringlich. Fakten und historische Ereignisse soweit als möglich detaigetreu wieder gegeben. Das Buch liest sich leicht und flüssig und hält den Leser - zumindest in der ersten Hälfte bei der Stange. Dann wird es leider etwas langatmig. Zuviele Kinder und zuwenig Ereignisse können den Leser so fesseln wie der erste und „europaeiscbe Teil“ des Romans.

Mehr Bücher von Ulrike Renk

Andere Bücher in dieser Reihe