• 12,99 €

Beschreibung des Verlags

Das Motiv des künstlichen Menschen, das bereits seit der Antike in etlichen Werken der Weltliteratur Eingang findet, erfährt in den 80er Jahren des 20. Jahrhunderts durch das Science-Fiction Subgenre Cyberpunk und speziell durch dessen Auslöser Neuromancer von William Gibson seine Auflösung. Wieso Weshalb Warum Diese Fragen werden in dieser Arbeit ausführlich beantwortet. ""Die beste, sauberste, strukturierteste Arbeit, die ich an dieser Hochschule je in die Hände bekam!"" Dr. M. S. Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Germanistik - Komparatistik, Vergleichende Lit.wiss., Note: 1,0, Pädagogische Hochschule Freiburg im Breisgau (Institut für deutsche Sprache und Literatur), Veranstaltung: Der künstliche Mensch, 46 Quellen im Literaturverzeichnis.""

GENRE
Gewerbe und Technik
ERSCHIENEN
2008
26. Februar
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
26
Seiten
VERLAG
GRIN Verlag
GRÖSSE
595.3
 kB