Beschreibung des Verlags

In der Hauptstadt der Toskana liegt das Flair der mächtigen Medici noch heute in der Luft. Florenz galt  im Mittelalter als eine der reichsten und einflussreichsten Zentren. Neben dem materiellen Reichtum waren die Herrscher von Florenz immer der Bildung und den schönen Künsten geneigt. Die Universität Florenz geht auf das Jahr 1321 zurück. Cosimo I. de’ Medici gründete 1563 die erste Kunstakademie Europas, die sich mit Malerei befasste: Die Accademia di Belle Arti Firenze. Da zahlreiche Künstler direkt oder indirekt vom Kunstinteresse der Medici profitierten, entwickelte sich Florenz auch zum Geburtsort der Renaissance.

Dieses eBook entstand in Zusammenarbeit mit den Österreichischen Bundesbahnen, der Italienischen Zentrale für Tourismus Enit und dem Tourismusamt der Stadt Florenz.

GENRE
Reisen und Abenteuer
ERSCHIENEN
2015
23. Mai
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
80
Seiten
VERLAG
Rudolf J. Strutz
GRÖSSE
88.8
 MB

Mehr Bücher von Rudolf J. Strutz