• 10,99 €

Beschreibung des Verlags

"Nach zwei Jahrzehnten Ehe hat Resi - die nun auf ihrem eleganteren Doppelnamen Marie-Thérèse besteht - den Gatten Franz verlassen und den Sohn mitgenommen. Zuvor war der Herr Gemahl gekündigt worden, hatte für die Familie eigenhändig ein Eigenheim errichtet. Im viel zu großen, leeren Haus sitzt Franz nun und grollt und trinkt und trinkt und grollt. Das Heimchen am Herd ist entsprungen, das Männchen sinnt auf Rache. Doch Franz hat dafür nichts als seine Worte, gemeine Worte der Wut."

Margit Schreiner hat mit "Haus, Frauen, Sex." die unterhaltsamste Gender-Studie geschrieben, die man zur Zeit lesen kann.

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
2001
14. Dezember
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
208
Seiten
VERLAG
Schöffling & Co.
GRÖSSE
989.8
 kB

Mehr Bücher von Margit Schreiner