• 1,49 €

Beschreibung des Verlags

Theodore Manison war ein aufgehender Stern in der New Yorker Kunstszene - aber nicht unumstritten. Bei der Eröffnung seiner Ausstellung in der Galerie von Benjamin Blues fand man ihn ermordet in einem Hinterzimmer der Galerie. Blues profitierte nicht schlecht von dem plötzlichen Tod seines Künstlers, denn die Preise für seine Bilder schossen in die Höhe. Phil und ich stießen bei unseren Nachforschungen auf weitere Todesfälle im Umfeld von Blues. Tote Künstler schienen fast ein Geschäftsmodell von ihm zu sein ...

GENRE
Krimis und Thriller
ERSCHIENEN
2012
3. April
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
64
Seiten
VERLAG
Bastei Entertainment
GRÖSSE
1
 MB

Mehr Bücher von Jerry Cotton