• 5,49 €

Beschreibung des Verlags

Wenn die Krise länger dauert, als der Vorrat reicht, kann dieses Buch Ihr Helfer in der Not sein. Strecken Sie die Reichweite Ihrer Vorräte und lernen Sie, auch in Mangelzeiten nahrhafte Speisen zu bereiten. Das Buch umfasst eine Auswahl bewährter Rezepte aus drei handgeschriebenen Kriegskochbüchern der Zeit 1914-1918. In behutsamer Anpassung an die Gegenwartssprache finden Sie hier insgesamt 98 Koch-, Back- und Konservierungsrezepte zum Überleben in Krisenzeiten: von Apfel- und Blitzkuchen über falsches Marzipan, Gerstengrütze, grüne Walnüsse, Haferflockenpuffer, Hasenbrotaufstrich, Hörnchen, imitiertes Gänsefett, Kaninchensuppe, Kartoffelnudeln, Kekse ohne Fett, Kräutertee, Kriegsaufstrich, Kriegskaffee, Kriegskeks, Kriegskuchen, Kriegsschlagsahne, Kriegsstolle und Kriegstorte, Kuchen ohne Butter, Kümmelstangen, Milchbrötchen, Möhrenmarmelade, Pferdebohnentorte, Quittenbrot, Rehragout, Rhabarberwein, Sahnebonbons, Salzkuchen oder Schusterjungen, Schrotbrot, Senfgurken, Tomaten- und Apfelmarmelade sowie Weißbrötchen bis hin zu Zuckerrübensirup und Zwieback.

GENRE
Kochen, Wein und Gastronomie
ERSCHIENEN
2014
18. März
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
116
Seiten
VERLAG
Books on Demand
GRÖSSE
1,6
 MB