• 16,99 €

Beschreibung des Verlags

Vor- und Frühgeschichte, Religion, Altertumsforschung



Mutterrecht, Matriarchat und Mythos:

Seit 2 Jahrhunderten leugnet die große Mehrheit der europäischen Altertumsforscher, dass es in der Frühzeit des Menschengeschlechts ein Matriarchat gegeben hat. Und das fast wider besseres Wissen angesichts einer großen Menge an archäologischem und mythischem Material, wie auch einer Fülle historischer Texten der Antike. Von den Kulthöhlen der Steinzeiten bis in die späte Antike hinein lassen sich die Religionen zweier großer Göttinnen und ihrer männlichen Heroen als sterbende, „divinisierte“ Stiergottheiten nachweisen. Ihr Heros-Opfer, ursprünglich an das Königtum der Hochkulturen gebunden, bevor Ersatzopfer an die Stelle der frühen Priesterkönige traten, sollte die Mächte einer beseelt gedachten, weiblichen Natur magisch günstig stimmen und die heiligen Wachstumskräfte der Großen Göttinnen für die menschliche Kultur stärken. Sowie Wohlstand und Fruchtbarkeit garantieren.



www.mutterrechtmatriarchatundmythos.de

www.persephonesgestohlenegeschichte.de

www.mythosjesus.de

GENRE
Geschichte
ERSCHIENEN
2014
14. Mai
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
280
Seiten
VERLAG
Books on Demand
GRÖSSE
3
 MB

Mehr Bücher von Hartwig Biedermann