• 23,99 €

Beschreibung des Verlags

Operation Transit – Die WPK-Bibel:

- ist keine Übersetzung, sondern eine Übertragung der Bibel in die heutige Zeit. Die Grundlagen stellen die Herder-Kinderbibel und Adrian Küblers «WPK-Philosophie». Diese Philosophie wird in der WPK-Tetralogie (Bücher 2005–2007) und in den WPK-Blogs (online ab 2008) entwickelt. (WPK = Wirtschaft, Politik, Kultur)

- will das Christentum der Indifferenz, der Anfeindung, dem Fundamentalismus und der Infantilität entreissen (weg von Märchen, Schafen und Kindergärten). Der (richtigen) Bibel wird die Kraft zurückgegeben, die Weltgeschichte zu antizipieren. Gesellschaftliche Trends der Vergangenheit werden in die Zukunft umgelegt.

- präsentiert einen intersexuellen Fantasten / eine intersexuelle Fantastin in der Hauptrolle. Gott wirkt über eine Weltregierung, die Propheten sind Araber und die Jünger sind Frauen. Aus Ägyptern werden Amerikaner, aus Juden Europäer und aus Römern Afrikaner. Grossbritannien spielt das Nordreich Israel durch usw.

- enthält einen verbindlichen Grundwertekanon. Im Zentrum stehen die «Zehn Gebote der institutionellen Verantwortung» und einzelne Schlüsselkapitel wie «Geschichtsunterricht» oder «Absoluter Geist». Die Texte ringen der Postmoderne einen «Lebenssinn» ab und liefern der Attac-, Wikileaks-, Anonymous-, Piraten- und Occupy-Generation einen soziokulturellen Bodensatz.

- umfasst wie das Original das «ganze Leben» (das individuelle wie das kollektive) mit intensivem «WPK-Interplay» in allen möglichen Erfahrungswelten.

- ist ein Plädoyer gegen das suizidale EU-Bashing und für das «Wunder Europa» mit seinen zivilisatorischen Glanzleistungen (Griechische Antike, Christentum, Humanismus, Aufklärung, Sozialdemokratie, Ökoliberalismus).

- enthält einen unverkennbaren schweizerischen Kern, ist aber, vor allem verfilmt, für die ganze Welt gedacht.

GENRE
Sachbücher
ERSCHIENEN
2013
16. April
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
580
Seiten
VERLAG
Books on Demand
GRÖSSE
1,2
 MB

Mehr Bücher von Adrian Kübler

2019
2013
2013