• 3,99 €

Beschreibung des Verlags

Es geht um Liebe, Eifersucht und Hexen



Von wegen läppische Liebe

Eremias antwortet auf Babuuns wiederholt gestellten Frage. Dida, was deine Liebste war, wie war sie? So nach und nach werden auf diese Weise das Wesen, das Fühlen und das Aussehen der Liebsten deutlich.



Die Antworten geben auch einen Einblick in die psychische Struktur des Eremias, in die Zerrissenheit seiner armen Seele.



Auf dem Bauche zusammengewachsen

Hier geht es um Liebe und Hass, wie Eremias sie durchlebt und durchleidet. Sein Hass entspringt einer krankhaften Eifersucht.

Liebe und Hass werden als siamesische Zwillinge angesehen, welche am Bauch zusammengewachsen sind.



Zu spät, Liebste, die kamst zu spät

Eremias großes Lamento über seine verlorene Liebe.



Dida aber fand er nirgends

Eremias auf der Suche nach Dida. Die Suchfelder: die Gletscherwelten der Arktis, die Gründe der Meere, vielleicht wird sie in Nebelbänken verborgen sein.

Sogar in den Mittelpunkt der Erde gelangte er. Feiste Dirnen gab es dort, die lachten und mokierten sich über den seltsamen Freier, der zahlte, ohne es zu tun.



Auferstehung

Ein Sturm rettet Eremias von Traum und Schlaf und Tod

Erinnerungen: Ich mal dir eine Kneipenszene

Erinnerungen kommen hoch . Kumpane, Spott und Gelächter, Kellerloch, Kneipendasein in der Stadt, am schwarzen Fluss.



Im Käfig

Wie willst du die Wahrheit herausfinden, du sitzest doch selbst im Käfig, in einem Gefängnis gewissermaßen. Das Sein an sich, niemand kann ihm entkommen.



Mysterium Liebe

Gehört die Liebe zu den Gesetzen der Natur? Gehörte die Liebe zum Sein an sich? Wie kam die Liebe in die Welt? Und welche Rolle wird sie in einer fernen Zukunft spielen.

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
2017
27. Dezember
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
104
Seiten
VERLAG
TWENTYSIX
GRÖSSE
470.1
 kB

Mehr Bücher von Jürgen Timm

Andere Bücher in dieser Reihe