• 9,99 €

Beschreibung des Verlags

Das erste Mal sollte doch was sehr schönes sein.“

Tobias war mehr darüber überrascht dass Carlo mal etwas Gefühl zeigte. Der Krieg schien ihn bisher eher zu einer kalten Kriegsmaschine gemacht zu haben.

„Toll. Da haben wir ja wirklich viel erlebt. Wie es sich wohl anfühlt in jemanden einzudringen? Ist es wirklich so toll wie die Jungs im der Einheit immer Erzählen. Und diese Sache mit dem Mund, das wäre bestimmt der Wahnsinn. Karl hat sich mal von einer Nutte einen Blasen lassen und war hin und weg.“


Beide grinsten jetzt und stellten sich vor wie es wohl wäre von einer Frau so berührt zu werden. Carlo merkte sogar wie sein Schwanz steif wurde, nur von dem Gedanken.

„Tja, leider werden wir das wohl nicht mehr erfahren“, unkte Tobias und sofort überkam ihn wieder der Trauer verpasster Möglichkeiten.


Danach trat wieder Stille ein, doch Carlo hatte Schwierigkeiten sich von seinen erotischen Fantasien zu lösen. Sein Penis pochte unter der rauen Pferdedecke und am liebsten hätte er sich Erleichterung verschafft. Er schaute erneut zu Tobias der mit geschlossenen Augen neben lag aber noch wach war. Da nur eine Decke vorhanden war lagen sie dicht beieinander und er spürte dass Tobias sein Bein gegen seines gelegt hatte und da kam ihm eine ungeheuerliche Idee. Dürfte er ...

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
2017
12. November
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
64
Seiten
VERLAG
Neobooks
GRÖSSE
1
 MB

Andere Bücher in dieser Reihe