Träume eines Geistersehers, erläutert durch Träume der Metaphysik Träume eines Geistersehers, erläutert durch Träume der Metaphysik

Träume eines Geistersehers, erläutert durch Träume der Metaphysik

Beschreibung des Verlags

Das Land der Schatten ist das Paradies der Träumer. Hier finden sie eine unbegrenzte Land, in dem sie ihre Häuser nach Belieben bauen. Hypochonder Dämpfe, Ammenmärchen, und klösterlichen Wunder, ihnen reichlich Baumaterial. Ihre Grundrisse werden durch die Philosophen, die über die Änderung oder Ablehnung von ihnen zu halten, wie es ihre Gewohnheit skizziert. Heilige Rom allein besitzt in diesem Land profitabel Provinzen; die beiden Kronen des unsichtbaren Reiches unterstützt die dritte, die die zerbrechlichen Diadem des irdischen Souveränität; und die Schlüssel, die die Tore der anderen Welt zu öffnen zur gleichen Zeit offen, verständnisvoll, die Geldtruhen der Gegenwart.

GENRE
Sachbücher
ERSCHIENEN
1804
1. Januar
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
89
Seiten
VERLAG
Public Domain
GRÖSSE
67,9
 kB

Mehr Bücher von Immanuel Kant

Kritik der reinen Vernunft Kritik der reinen Vernunft
1781
Kritik der reinen Vernunft Kritik der reinen Vernunft
2013
Kritik der reinen Vernunft Kritik der reinen Vernunft
2013
The Metaphysical Elements of Ethics The Metaphysical Elements of Ethics
1804
The Critique of Pure Reason The Critique of Pure Reason
1804
Fundamental Principles of the Metaphysic of Morals Fundamental Principles of the Metaphysic of Morals
1804

Kund:innen kauften auch

Götzen-Dämmerung Götzen-Dämmerung
2013
Wissenschaft der Logik, Erster Teil Wissenschaft der Logik, Erster Teil
2013
Die Geburt der Tragoedie Die Geburt der Tragoedie
2013
Wissenschaft der Logik V2 Wissenschaft der Logik V2
2013
Phänomenologie des Geistes Phänomenologie des Geistes
2013
Menschliches, Allzumenschliches: Ein Buch für freie Geister Menschliches, Allzumenschliches: Ein Buch für freie Geister
2013