• 1,99 €

Beschreibung des Verlags

In der Nähe der persischen Grenze treffen die Gefährten auf einen Turkmenen-Stamm, welcher die Bebbeh-Kurden überfallen will, werden dann aber zuerst angegriffen. Kara Ben Nemsi mit seinen Freunden kann aber entkommen. Wenig später werden sie wieder von den Bebbeh-Kurden angegriffen, nehmen aber deren Scheik Gasahl Gaboya als Geisel. Dies gefällt Mohammed Emin, dem Scheik der Haddedihn, gar nicht und wendet sich von Kara Ben Nemsi ab. Ein weiterer Angriff der Bebbeh führt zu einem traurigen Ende dieser Unternehmung. Betroffen von dem Überfall ist auch die Reisegesellschaft des reichen Persers Hassan Ardschir-Mirza, der sich auf der Flucht befindet. Kara Ben Nemsi übernimmt den Auftrag, nach Bagdad zu reiten um für den Perser einen Käufer seiner Waren zu finden. - Kara Ben Nemsi und Halef setzen ihre Reise fort und erkranken schwer im Pesthauch der Todeskarawane. Bei den Ruinen von Baalbek begegnen sie einem alten Bekannten.


Die Erzählungen von Karl May veröffentlicht die "Edition Palmbyte" in der lizenzfreien deutschen Originalausgabe. Die eTexte sind in der altdeutschen Diktion und Orthografie belassen worden.

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
2011
1. Januar
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
420
Seiten
VERLAG
Palmbyte EBook-Verlag
GRÖSSE
1
 MB

Mehr Bücher von Karl May

Andere Bücher in dieser Reihe