• 2,99 €

Beschreibung des Verlags

Was wollen Frauen? Diese Frage hat Männer seit jeher verwirrt und wir Männer verstehen Frauen kaum besser, als wir uns jede Nacht um ein offenes Feuer kauerten und in Höhlen lebten.


Warum sind Frauen so schwer zu entziffern? Einfach, weil wir versuchen, sie aus der Sicht eines Mannes zu verstehen, dass Frauen anders denken als Männer. Tatsächlich haben Frauen eine völlig andere Verkabelung als Männer und wir werden sie niemals auf einer logischen Ebene verstehen können. So gehen wir fast alles an.


Denken Sie darüber nach. Was machen wir, wenn wir Männer uns zum Spaß treffen? Wir teilen definitiv keine Gefühle. Nein, wir trinken, reden über Sport und andere scheinbar harmlose Themen, die eigentlich eine versteckte Form des Wettbewerbs sind.


Für Männer ist dies jedoch absolut selbstverständlich.


Auf der anderen Seite sehen Frauen, wenn sie sich treffen und ihre Gefühle teilen, Küken Filme an und sprechen über die neueste Diät oder die neuesten Artikel Artikel in der Cosmo. Sie sehen, Frauen werden hauptsächlich von Emotionen getrieben. So wie wir Logik und Struktur in unserem Leben brauchen, brauchen sie Emotionen.


Männer leben von Wettbewerb, Adrenalin, Macht und Dominanz, während Frauen sich nicht weniger für sie interessieren könnten.


Die Idee ist, dass Sie wissen müssen, was sie antreibt, wenn Sie wirklich mit einer Frau ausgehen möchten. Egal wie attraktiv sie ist und was zugrunde liegende Motive sind. Doch genau wie Sie wissen müssen, was sie antreibt, müssen Sie aufhören, sich darüber Gedanken zu machen, was Sinn macht. Es wird für uns niemals einen Sinn ergeben, weil wir die Dinge anders sehen. Aber wenn Sie wissen, was ihre Köpfe sind, können Sie süße Musik spielen, der sie nicht widerstehen kann.


Denken Sie daran, Wissen ist Macht und Sie mögen Macht, nicht wahr? Nun, in diesem eBook lernen Sie was Frauen antreibt und dann haben Sie es in der Hand.

GENRE
Lifestyle und Wohnen
ERSCHIENEN
2019
26. Mai
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
21
Seiten
VERLAG
Epubli
GRÖSSE
5.4
 MB

Mehr Bücher von André Sternberg