• 5,49 €

Beschreibung des Verlags

Radikal, provokativ und erhellend zugleich: Nagels berühmter Essay von 1974 ist einer der am häufigsten zitierten philosophischen Aufsätze des 20. Jahrhunderts. Kann ein Mensch wirklich verstehen, wie es ist, eine Fledermaus zu sein? Natürlich nicht. Er kann sich nur vorstellen, wie es sich anfühlen könnte. Doch die spezifischen Empfindungen und Erlebnisse von Fledermäusen haben einen so anderen Charakter, dass der uns grundsätzlich verborgen bleibt. Letztendlich zeigt Nagel damit dem Menschen in seiner Fähigkeit zu erkennen und mitzuempfinden seine Grenzen auf.

Ulrich Diehl erklärt in einem Nachwort die besondere Bedeutung und spannende Wirkungsgeschichte des Textes.

GENRE
Sachbücher
ERSCHIENEN
2016
8. März
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
72
Seiten
VERLAG
Reclam Verlag
GRÖSSE
1.1
 MB

Mehr Bücher von Thomas Nagel

Andere Bücher in dieser Reihe