• $21.99

Publisher Description

Ende des 19. Jahrhunderts terrorisierte der Serienmörder Joseph Vacher – bekannt und gefürchtet als der "französische Ripper" – das ländliche Frankreich. Jahrelang fahndete die Polizei vergeblich nach ihm – bis der Ermittlungsrichter Émile Fourquet und der berühmteste Gerichtsmediziner seiner Zeit, Dr. Alexandre Lacassagne, sich mit dem Fall befassten.

Akribisch sammelte Fourquet Zeugenaussagen und erstellte ein Persönlichkeitsprofil des Mörders. Um die Behauptung zu widerlegen, Vacher sei geisteskrank, bat er den Arzt Lacassagne um Hilfe. Dieser hatte die Kriminalistik revolutioniert, indem er Blutspritzer untersuchte, die Autopsie systematisierte und bahnbrechende psychologische Studien durchführte. Es war Lacassagnes Verdienst, dass der Prozess ein erfolgreiches Ende fand.

Spannend und detailreich beschreibt Douglas Starr die kriminelle Karriere des Landstreichers und Hirtenmörders Vacher und verknüpft sie mit der Entstehung der modernen Kriminalistik.



"Starrs nachdenklich stimmende Reise durch Frankreichs fremde Unterwelt bleibt dem Leser im Gedächtnis haften."

The New York Times Book Review

"Spannend und gründlich recherchiert."

The New Yorker

GENRE
Politics & Current Affairs
RELEASED
2012
9 March
LANGUAGE
DE
German
LENGTH
352
Pages
PUBLISHER
Riva
SELLER
Münchner Verlagsgruppe GmbH
SIZE
2.5
MB

More Books by Douglas Starr