• $20.99

Publisher Description

"Seit 1977 verleiht die Ludwig-Erhard-Stiftung jährlich den Ludwig-Erhard-Preis für Wirtschaftspublizistik. Die über 80 Reden der Preisträger dokumentieren vier Dekaden des Ringens um Erhaltung und Gestaltung der Sozialen Marktwirtschaft, die den Werten von Freiheit und Verantwortung verpflichtet ist – zeitlos und ohne Verfallsdatum." Roland Tichy, Vorsitzender der Ludwig-Erhard-Stiftung



Mit Beiträgen von:

Klaus Adomeit, Leszek Balcerowicz, Hans D. Barbier, Stefan Baron, Raymond Barre, Norbert Berthold, Samuel Brittan, Wolfgang Clement, Karl Darscheid, Claus Döring, Juergen B. Donges, Sir Roger Douglas, Günter Ederer, Jürgen Eick, Wolfram Engels, Gerhard Fels, Herbert Giersch, Peter Gillies, Heike Göbel, Hans Herbert Götz, Johannes Gross, Armin Gutowski, Walter Hamm, Rainer Hank, Heinz Heck, Hans-Olaf Henkel, Hans K. Herdt, Rudolf Herlt, Karen Horn, Otmar Issing, Harold James, J. Jürgen Jeske, Josef Joffe, Michael Jungblut, Wolfgang Kaden, Walter Kannengießer, Carola Kaps, Paul Kirchhof, Václav Klaus, Roger Köppel, Fides Krause-Brewer, Otto Graf Lambsdorff, Nicola Leibinger-Kammüller, Willy Linder, Thomas Löffelholz, Wulf D. von Lucius, Dirk Maxeiner, Renate Merklein, Ernst-Joachim Mestmäcker, Michael Miersch, Karel van Miert, Wernhard Möschel, Rudolf Mühlfenzl, Werner Mussler, Peter Norman, Nikolaus Piper, Werner Plumpe, Karl Otto Pöhl, Bernd Rüthers, Karl Schiller, Helmut Schlesinger, Thomas Schmid, Gerhard Schröder, Gerhard Schwarz, Horst Siebert, Dorothea Siems, Olaf Sievert, Holger Steltzner, Diether Stolze, Thomas Straubhaar, Wolfgang Stützel, Franz Thoma, Roland Tichy, Ernst Günter Vetter, Dieter Vogel, Henry C. Wallich, Ursula Weidenfeld, Jens Weidmann, Martin Wolf, Artur Woll, Hans-Henning Zencke

GENRE
Non-Fiction
RELEASED
2017
20 November
LANGUAGE
DE
German
LENGTH
632
Pages
PUBLISHER
Ludwig-Erhard-Stiftung
SELLER
Bookwire GmbH
SIZE
2
MB