Publisher Description

Im Herbst 1665 werden im Hause des Bürgermeisters Maggi in Colmar Nüsse geknackt. Bei der Gelegenheit stellt der Hofmeister den drei Söhnen des Bürgermeisters eine Aufgabe. Der Spruch Unica nux prodest, nocet altera, tertia mors est[4] ist ins Deutsche zu übersetzen. Ein Alchemist auf der Durchreise, der mit bei Tisch sitzt, erschrickt heftig über das Latein und stürzt aus dem Zimmer. Maggi stellt den Alchemisten zur Rede. Der winselt um Gnade. Er sei ein Verbrecher, der unters Schwert gehöre. Der Alchemist bittet Maggi, ihn nicht zu verraten und zieht unbehelligt weiter nach Basel. Ein Jahr später - wieder werden Nüsse geknackt - kommt Amelie dü Pont ins Haus. Amelie will sich in Colmar als Apothekerin niederlassen.

GENRE
Fiction & Literature
RELEASED
1842
January 1
LANGUAGE
DE
German
LENGTH
16
Pages
PUBLISHER
Public Domain
SIZE
16.1
KB

More Books by Clemens Brentano