Wo wir sprechen Wo wir sprechen

Wo wir sprechen

Schwarze Diskursräume

Djamila Ribeiro e outros
    • R$ 62,90
    • R$ 62,90

Descrição da editora

In Wo wir sprechen zeigt Djamila Ribeiro neue Perspektiven auf die Intersektionalität von Rassismus, Klassismus und Sexismus auf. Aus der Perspektive des Schwarzen Feminismus behandelt sie Problematiken und kritisiert Dynamiken, die mit westlich-wissenschaftlich orientierten und dominierten Formen von Wissen und Wissenschaft einhergehen. Ribeiro hebt die Bedeutung von Wissensformen und -beständen hervor, die in innovativer Weise in Schwarzen / afrodiasporischen /afrolateinamerikanischen soziopolitischen Widerstandsbewegungen entstehen und von mehrfach Marginalisierten ausgehen und weitergetragen werden. Djamila Ribeiro ist eine der bedeutendsten Stimmen
des modernen afrolateinamerikanischen Feminismus.

Herausgegeben von Inajá Wittkowski, Jamila Adamou und Ana Graça Correia Wittkowski

Mit Beiträgen von Inajá Correia Wittkowski, Jamila Adamou und Ana Graça Correia Wittkowski.

GÊNERO
Política e atualidades
LANÇADO
2023
31 de janeiro
IDIOMA
DE
Alemão
PÁGINAS
76
EDITORA
Edition assemblage
VENDEDOR
Libreka GmbH
TAMANHO
564,7
KB

Mais livros de Djamila Ribeiro, Inajá Correia Wittkowski, Jamila Adamou & Ana Graça Correia Wittkowski

Pequeno manual antirracista Pequeno manual antirracista
2019
Por que gritamos Golpe? Por que gritamos Golpe?
2016
Quem tem medo do feminismo negro? Quem tem medo do feminismo negro?
2018
Lugar de Fala Lugar de Fala
2019
Cartas para minha avó Cartas para minha avó
2021
Apropriação Cultural Apropriação Cultural
2019