• $4.99

Publisher Description

Ein Auto rast los. Blechschäden, Trümmer, Verletzte, Tote.

Üblicherweise wird den FahrerInnen eine Verwechslung von Gas- und Bremspedal unterstellt. Aber warum sollte jemand ohne Grund zur Vollbremsung genau das tun wollen und dann versehentlich das Gaspedal durchtreten? Sekundenlang? Das ist wenig wahrscheinlich.

Die geschockten FahrerInnen glauben an ihre vermeintliche Schuld und gestehen ihr Versagen. Sie werden dauerhaft darunter leiden, obwohl sie oftmals unschuldige Opfer eines Elektronikfehlers sein dürften. Sie kennen die plausible Erklärung nicht, die im Juli 2015 vom ADAC öffentlich gemacht wurde: »Auch in modernen Autos lassen sich technische Defekte nicht gänzlich ausschließen, können Systeme ausfallen. Autos beschleunigen ungewollt. Passiert sehr selten, etwa durch elektronische Defekte.«

Es bleibt offen, wie oft dies geschieht. Wie oft ist »sehr selten« in Bezug auf über 40 Millionen Autos?

Auf jeden Fall ist »wichtig zu wissen: Sie können Ihr Fahrzeug in dieser Situation mit beherztem Bremsen ›einfangen‹, denn selbst bei Autos mit hoher PS-Zahl ist die Bremskraft deutlich stärker als die Kraft des Motors« (ADAC Motorwelt).

Kaum jemand weiß das! Jeder sollte es wissen. Dafür setzte ich mich ein. Täte ich es nicht, würde ich mich schuldig fühlen mindestens wegen unterlassener Hilfeleistung.

GENRE
Non-Fiction
RELEASED
2015
December 2
LANGUAGE
DE
German
LENGTH
60
Pages
PUBLISHER
Books on Demand
SELLER
eBoD GmbH
SIZE
1.2
MB

More Books by Lutz Osterwald