• $34.99

Publisher Description

Konflikte um die Energiewende, um die Ausweisung neuer Nationalparks und die Planung von Städten haben eines gemeinsam: jeweils werden landschaftliche Deutungen als Argument für Erhalt oder Veränderung von beteiligten Konfliktparteien vorgebracht. Solche Konflikte lassen sich daher als Landschaftskonflikte verstehen. Der Band bringt verschiedene theoretische wie praktische Perspektiven auf ‚Konflikt‘ und ‚Landschaft‘ zusammen und fragt nach Gemeinsamkeiten und Unterschieden landschaftlicher Konflikte, die sich beispielsweise im Kontext von Stadt(Landschaften), Großschutzgebieten, Naturschutzfragen, Wildnisentwicklung oder im Zuge der Energiewende ergeben.



Der Inhalt


Landschaftskonflikte: Einführung, Übersicht und Ausblick.- Landschaftsverständnisse in ihrer historischen Gebundenheit.- Die Produktivität von Landschaftskonflikten.- ,Landschaftskonflikte' aus poststrukturalistisch-diskurstheoretischer Perspektive.- Werte und Werthaltungen in Konflikten.- Wertekonflikte im Naturschutz.- Konflikt und Ethik.- u.a.




Die Zielgruppen

Studierende und Lehrende der Landschaftsarchitektur, der Stadt- und Raumplanung, der Sozialwissenschaften und der Geographie



Der Herausgeber und die Herausgeberin

Dr. Karsten Berr forscht als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Stadt- und Regionalentwicklung der Universität Tübingen.

Corinna Jenal forscht und lehrt als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Stadt- und Regionalentwicklung der Universität Tübingen.

GENRE
Non-Fiction
RELEASED
2019
June 19
LANGUAGE
DE
German
LENGTH
706
Pages
PUBLISHER
Springer Fachmedien Wiesbaden
SELLER
Springer Nature B.V.
SIZE
74.1
MB

More Books by Karsten Berr & Corinna Jenal

Other Books in This Series