• $49.99

Publisher Description

Die Entwicklungspfade von San Diego sind beeinflusst von der sozialen, kulturellen und ökonomischen Verschiedenheit der beiden Räume San Diego und Tijuana. Diese Verschiedenheit hat sich heute zu einer Ressource für Hybridisierungen entwickelt. Hybriditätsforschungen betrachten Kultur als Prozess, in dem sich Eigenes und Fremdes gegenseitig beeinflussen und bedingen. Mittels qualitativer Methoden  werden die Biographien der hybriden Grenzmetropole nachvollzogen und die soziale Konstruktion von (Grenz-)Raum aus einer neuen Perspektive beleuchtet.​ Ergänzt wird diese Perspektive durch eine Analyse medialer Präsenz von San Diego und Tijuana.

Der Inhalt

Theoretische Zugänge • Allgemeine Einflüsse: Aspekte der die Biographie San Diegos beeinflussenden räumlichen Entwicklungen in den Vereinigten Staaten • Wesentliche Stationen der biographischen Entwicklungen von San Diego • Die mediale Erzeugung gesellschaftlicher Landschaft: San Diego im Film und in Internetvideos • Chicano-Park: Biographie und Symbolik eines besonderen Ortes hybrider Kultur • Hybride Biographien in der Biographie des hybriden San Diego • San Diego – Biographien der Hybridität und der Pastiches

Die Zielgruppen

StadtforscherInnen • Sozial- und KulturgeografInnen

Die Autoren

Prof. Dr. Dr. Olaf Kühne ist Professor für Ländliche Entwicklung/Regionalmanagement an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf.

Dr. Antje Schönwald ist wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Fachrichtung Geographie an der Universität des Saarlandes.

GENRE
Non-Fiction
RELEASED
2014
October 15
LANGUAGE
DE
German
LENGTH
356
Pages
PUBLISHER
Springer Fachmedien Wiesbaden
SELLER
Springer Nature B.V.
SIZE
11.1
MB

More Books by Olaf Kühne & Antje Schönwald

Other Books in This Series