• $29.99

Publisher Description

Das Buch entfaltet den werkgeschichtlichen und bio-bibliografischen Hintergrund der wissenschaftlichen und publizistischen Tätigkeit von Ralf Dahrendorf. Es trägt damit entscheidend zur (Wieder-) Entdeckung eines der wichtigsten Soziologen der Bundesrepublik und des Liberalismus bei.
Der InhaltBiographie zwischen Theorie und Praxis • Das Wissenschaftsverständnis Ralf Dahrendorfs und die Stellung der Soziologie in den Wissenschaften • Konflikt und Gesellschaft • Dahrendorf und die Demokratien in Deutschland und den Vereinigten Staaten • Die „ärgerliche Tatsache der Gesellschaft“: Normen und Rollen im „homo sociologicus“ • Die Konsequenzen des „homo sociologicus“ und die liberale Gesellschaft: Beiträge zum politischen Liberalismus • Ligaturen, Anrechte und Lebenschancen: die Entwicklung der Bürgergesellschaft • Gesellschaftliche Umbrüche und die bedenklichen Verhältnisse von Intellektuellen und Herrschaft • Die Wirkungen und Nicht-Wirkungen von Ralf Dahrendorf, die Bezüge und Parallelen zu anderen liberalen Denkern der Gegenwart und die Aktualität von Ralf Dahrendorf: ein Fazit
Die ZielgruppenSoziologen • Geographen • Raumplaner • Konflikttheoretiker
Der AutorDr. Dr. Olaf Kühne ist Professor für Stadt- und Regionalentwicklung am Geographischen Institut der Eberhard Karls Universität Tübingen.

GENRE
Non-Fiction
RELEASED
2017
May 3
LANGUAGE
DE
German
LENGTH
142
Pages
PUBLISHER
Springer Fachmedien Wiesbaden
SELLER
Springer Nature B.V.
SIZE
867.1
KB

More Books by Olaf Kühne

Other Books in This Series