Die Blutlinie

    • 4.2 • 26 Bewertungen
    • CHF 7.00

    • CHF 7.00

Beschreibung des Verlags

Die Blutlinie
Das Leben der FBI-Agentin Smoky Barrett scheint völlig zerstört zu sein: Seit sechs Monaten verbringt sie die meiste Zeit in ihrem Zimmer, starrt die Wände an oder lässt sich von ihrem Psychiater behandeln. Der grausame Doppelmord an ihrem Mann und ihrer Tochter hat die ehemals beste und erfolgreichste Agentin derart geprägt, dass an die Fortsetzung ihrer Polizeikarriere nicht zu denken ist.Alles ändert sich an dem Tag, da eine von Smokys besten Freundinnen getötet wird. Doch der Mord an Smokys Freundin ist erst der Beginn einer Serie von grausamen Bluttaten, die eine ganze Nation erschüttern wird. Der Täter bezeichnet sich selbst als Jack junior und behauptet, ein Nachfahre des legendären Jack the Ripper zu sein. Außerdem betont er immer wieder, dass es nur einen Menschen gibt, der ihm das Handwerk legen könne: Smoky Barrett.

GENRE
Krimis und Thriller
ERZÄHLER:IN
FP
Franziska Pigulla
SPRACHE
DE
Deutsch
DAUER
07:07
Std. Min.
ERSCHIENEN
2006
25. September
VERLAG
Lübbe Audio
GRÖSSE
411.5
 MB

Kundenrezensionen

AshRockford ,

Spannend

Ein grosses Lob an die Leserin Franziska Pigula! Sie hat diesen Thriller grandios gelesen und mit ihrer Stimme sehr viel Leben den einzelnen Charakteren gegeben. Würde es einen Oscar dafür geben, Sie würde meine Stimme bekommen. Was die Story betrifft, so ist sehr spannend und fesselnd. Für meinen Geschmack war es etwas zu "frauenfeindlich". Die Morde und die psychischen Quälereien sind brutal beschrieben und nicht für jeden Zuhörer geeignet. Die "Hauptdarstellerin", Smokey Barret, ist super beschrieben. Ihr Leidensdruck bzgl der Arbeit, Privatleben und Vergangenem kommt sehr gut rüber. Darum 4 Sterne. (Abzug wegen der Brutalität).

ri78amsch ,

Genial

Einfach wahnsinnig fesselnd von anfang bis zum schluss!!! Super gelesen!! Wircklich empfehlenswert, wenn man diese art von phsicho mag!!

Spieler-B ,

Zu stereotyp und unglaubwürdig

Alle Personen sind sehr stereotyp beschrieben. Auch die Verbrechen und Wendungen sind völlig überzeichnet und übertreiben. Die Handlung finde ich vor allem gegen das Ende auch immer unglaubwürdiger. Der Autor scheint unbedingt immer noch einen Draufsetzen zu wollen, und setzt mehr auf Schockeffekt als auf Logik. Das Ganze wirkt sehr gekünstelt.

Hörer kauften auch

2007
2008
2010
2011
2009
2015