• CHF 22.00

Beschreibung des Verlags

Seine Mutter starb an einer Überdosis Schlaftabletten, als er gerade mal zwölf war. Amos Oz sprach nie von ihr. In seinem Meisterwerk erzählt er ihre Geschichte und die seiner Familie, die, dem Holocaust entronnen, nach Palästina zieht und die in der ersehnten Fremde doch nicht recht glücklich wurde.
Autobiografie, Familiensaga und die Geschichte des Staates Israel: mal anrührend, mal heiter, aber immer grandios gelesen von Ulrich Matthes.

(Laufzeit: 7h 24)

GENRE
Belletristik
ERZÄHLER
UM
Ulrich Matthes
DAUER
07:24
Std. Min.
ERSCHIENEN
2005
19. September
VERLAG
Verlagsgruppe Random House GmbH
SPRACHE
DE
Deutsch
GRÖSSE
379.3
 MB

Hörer kauften auch