• CHF 18.00

Beschreibung des Verlags

Mit der Gründung der UNO gilt ein weltweites Kriegsverbot. Nur in zwei Ausnahmen sind kriegerische Maßnahmen zugelassen (Selbstverteidigung oder Mandat des UNO-Sicherheitsrats). Die Realität ist jedoch eine ganz andere. Dieses Buch beschreibt, wie in Vergangenheit und Gegenwart illegale Kriege geführt werden. Es zeigt, wie die Regeln der UNO und vor allem das Kriegsverbot gezielt sabotiert wurden und welch unrühmliche Rolle hierbei die Länder der NATO spielen. Es ist ein Buch von beklemmender Aktualität.

GENRE
Sachbücher
ERZÄHLER
MB
Markus Böker
DAUER
15:17
Std. Min.
ERSCHIENEN
2016
14. Oktober
VERLAG
ABOD Verlag GmbH
SPRACHE
DE
Deutsch
GRÖSSE
768.4
 MB