• CHF 10.00

Beschreibung des Verlags

"Welche Reise innerhalb unserer näheren Welt wäre heute auch nur annähernd so interessant, bezaubernd, belehrend und aufregend wie jene nach Russland? Während unser Europa, und besonders die Hauptstädte, dem unaufhaltsam zeitgemäßen Prozess wechselseitiger Anformung und Verähnlichung unterliegen, bleibt Russland völlig vergleichslos." Stefan Zweig, 1928

Nachdem für Stefan Zweig mit dem ersten Weltkrieg seine bürgerliche Welt zusammengebrochen war, begab er sich auf die Suche nach alternativen Gesellschaftsformen, die in einer Reise durch die noch junge Sowjetunion gipfelte. Seine Wahrnehmungen und Eindrücke auf der Reise blieben dabei ambivalent und bewegten sich zwischen der allgemein herrschenden Glorifizierung seitens der westeuropäischen Intelligenz und der harten Lebensrealität der Bevölkerung.

Stefan Zweigs unpolitische Reise in die UdSSR gehört wohl zu den außergewöhnlichsten Reisebeschreibungen der 1920er Jahre und erscheint heute fast 90 Jahre später als ein Kaleidoskop in eine wieder aktuelle Vergangenheit.

GENRE
Sachbücher
ERZÄHLER
GP
Georg Peetz
DAUER
01:45
Std. Min.
ERSCHIENEN
2015
1. August
VERLAG
Aureon Verlag
PRÄSENTIERT VON
Audible.de
SPRACHE
DE
Deutsch
GRÖSSE
86.4
 MB