• CHF 3.00

Beschreibung des Verlags

In der Gesellschaft gibt es eine neue Sichtbarkeit des Todes. Kaum ein Tatort im Fernsehen kommt ohne Leichensezierung aus, viele medizinische Debatten drehen sich um den Hirntod oder um aktive Sterbehilfe, der philosophische Diskurs thematisiert die Endlichkeit des Daseins. Gleichzeitig ist immer noch unklar, wie jeder Einzelne mit Sterben und Tod umgehen soll. Wilhelm Schmid, Lebensphilosoph aus Berlin, gibt Antworten.

GENRE
Sachbücher
ERZÄHLER:IN
WS
Wilhelm Schmid
DAUER
00:28
Std. Min.
ERSCHIENEN
2015
13. Juli
VERLAG
SWR Edition
PRÄSENTIERT VON
Audible.de
SPRACHE
DE
Deutsch
GRÖSSE
24.5
 MB

Hörer kauften auch