• CHF 49.00

Beschreibung des Verlags

Die Dokumentation von Bildung und Entwicklung der Kinder ist heute ein wichtiger Teil der Bildungsarbeit in Kindertageseinrichtungen. Das vorliegende Buch systematisiert auf Basis der aktuellen empirischen Forschung das Thema Bildungsdokumentation. Nach der Analyse verschiedenerer pädagogischer Begründungen von Dokumentation werden die Formen der Bildungsdokumentation in Theorie und empirischer Praxis vorgestellt und kritisch diskutiert: Portfolio, Lerngeschichten, Bildungsdokumentation im Raum, Projektdokumentation und digitale Bildungsdokumentation. Bildungsdokumentation wird dabei im Spannungsfeld zwischen einem sozialkonstruktivistischen Bildungsverständnis einerseits und einer diagnostischen Förderlogik andererseits diskutiert. Das Buch versteht sich als Beitrag zu einer pädagogisch orientierten Kindheitsforschung, die auch zur Reflexion und Verbesserung der pädagogischen Praxis beitragen möchte. 

Der Inhalt
Pädagogische Begründungen für Dokumentation in Kindertageseinrichtungen
Dokumentation in den Bildungsplänen
Theoretische und empirische Analyse der Formen und Stile von Bildungsdokumentation

Die Zielgruppen

Studierende und Lehrende sowie Praktikerinnen und Praktiker der Sozialen Arbeit und der Erziehungswissenschaft.

Die Autorin
Dr. habil. Helen Knauf ist Professorin für frühkindliche Bildung an der Hochschule Fulda.

GENRE
Gewerbe und Technik
ERSCHIENEN
2018
28. Dezember
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
160
Seiten
VERLAG
Springer Fachmedien Wiesbaden
GRÖSSE
10.6
 MB

Mehr Bücher von Helen Knauf