• CHF 23.00

Beschreibung des Verlags

In atemberaubendem Tempo entstehen in verborgenen Bereichen des Internets blühende Schwarzmärkte für Waffen, Drogen, Medikamente, falsche Pässe, geklaute Kreditkarten oder Hackerdienste. Diese anonymen Onlineshops sind kundenfreundlich und nutzerorientiert, bezahlt wird mit Bitcoin oder anderen Kryptowährungen. Auch Schweizer kaufen ein und bieten ihre illegalen Waren feil, doch Behörden und Ermittler schauen hilflos zu. Zu wenig wissen sie über die Schattenwelt des Internets, die nur über den anonymen TOR-Browser zugänglich ist. Für dieses Buch recherchierte

«Beobachter»-Autor Otto Hostettler monatelang im Darknet und interviewte zahlreiche Cybercrime-Spezialisten, IT-Experten und Onlinehändler. Mit seinem Buch liefert er eine umfassende Analyse dieses neuen kriminalistischen Phänomens – und den dringend benötigten Weckruf für Internetnutzer, Eltern, Lehrpersonen, Ermittler.

GENRE
Politik und Zeitgeschehen
ERSCHIENEN
2017
10. Mai
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
160
Seiten
VERLAG
Neue Zürcher Zeitung NZZ Libro
GRÖSSE
15.1
 MB

Kundenrezensionen

Top8810 ,

Empfehlenswert

Einfach erklärt und spannend geschrieben.

Rubby88 ,

Licht im Dunkel

Ich würde ja nicht behaupten ein Banause zu sein, bin auch im Digitalen Zeitalter einigermassen dabei aber erst das BUCH hat mir auf einfache, verständliche Art ein weiteres Fenster in eine Welt geöffnet, die mir bisher verborgen blieb. Nun installiere ich mir einen TOR Browser.