• CHF 15.00

Beschreibung des Verlags

BEVOR SIE DIESES ERWEITERTE E-BOOK KAUFEN, PRÜFEN SIE BITTE, OB IHR LESEGERÄT INTEGRIERTE AUDIODATEIEN WIEDERGEBEN KANN.


Ein Ich-Erzähler erzählt in Umgangssprache von seiner Lebenswelt in den 80er-Jahren. Der Goalie: ein junger Mann aus einem Dorf im Mittelland, ein unerschöpflicher Geschichtenerzähler, ein ebenso naiver wie listiger Schelm, der im Erzählen lebt und darin auch immer wieder zu Fall kommt. Nach einer Gefängnisstrafe versucht der Goalie in Schummertal im Alltag wieder Fuss zu fassen, findet eine Gelegenheitsarbeit, verliebt sich in eine Serviererin und reist mit der Angebeteten nach Spanien - und trotzdem holen ihn die alten Geschichten immer wieder ein. So erfährt er nach und nach, wie er von vermeintlichen Freunden hintergangen wurde und als Sündenbock für eine weit grössere Geschichte herhalten musste.



Der Roman ist getragen vom inneren Monolog der Titelfigur und orientiert sich wie viele Texte des Bühnendichters Pedro Lenz am mündlichen Erzählen. "Mit ’Der Goalie bin ig’ beginnt eine vielversprechende Zukunft nicht nur des Spoken-Word-Romans, sondern auch einer neuen, vielseitigen Lesekultur", schreibt denn auch der Germanist und Mitherausgeber Daniel Rothenbühler.


"Der Goalie bin ig" wurde bisher ins Italienische (In porta c'ero io, Gabriele Capelli Editore) und Hochdeutsche (Der Keeper bin ich, bilgerverlag) übersetzt.


Zwei Kapitel werden von Pedro Lenz gelesen und von Christian Brantschen musikalisch begleitet.

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
2014
19. November
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
192
Seiten
VERLAG
Der gesunde Menschenversand
GRÖSSE
33.3
 MB

Kundenrezensionen

gachuaua ,

Top

Eine der besten Schweizer Geschichten über Freundschaft

Mehr Bücher von Pedro Lenz

Andere Bücher in dieser Reihe