• CHF 12.00

Beschreibung des Verlags

Vor den Toren Stockholms wird die Leiche eines brutal ermordeten Mannes entdeckt. Kurz darauf werden auch dessen Frau und Tochter aufgefunden. Offenbar wollte der Täter die ganze Familie auslöschen. Doch der Sohn überlebt schwer verletzt. Als Kriminalkommissar Joona Linna erfährt, dass es ein weitere Schwester gibt, wird ihm klar, dass er sie vor dem Mörder finden muss. Er setzt sich mit dem Arzt Erik Maria Bark in Verbindung, der den kaum ansprechbaren Jungen unter Hypnose verhören soll. Bark gelingt es schließlich, den Jungen zum Sprechen zu bringen. Was er dabei erfährt, lässt ihm das Herz gefrieren ...

GENRE
Krimis und Thriller
ERSCHIENEN
2010
17. Dezember
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
656
Seiten
VERLAG
Bastei Lübbe
GRÖSSE
2.4
 MB

Kundenrezensionen

schoggiman ,

Start in eine Serie

Mit diesem Buch beginnt die Serie mit Joona Linna. Ich habe zuerst Band 2 und 3 gelesen und die fand ich besser. Im ersten Buch erfährt man doch sehr wenig über Joona. Die Geschichte ansicht ist gut und spannend , auch wenn etwas langatmig.

Mehr Bücher von Lars Kepler

Andere Bücher in dieser Reihe