• CHF 9.00

Beschreibung des Verlags

Kommissär Bärlach liegt im Krankenhaus. Todkrank liest er in der Zeitschrift ›Life‹ einen Artikel über den berüchtigten Nazi-Arzt Nehle, der im KZ Stutthof ohne Narkose operierte. Einem Freund von Bärlach kommt der Mann auf dem Foto unheimlich bekannt vor.

GENRE
Krimis und Thriller
ERSCHIENEN
2013
28. Mai
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
128
Seiten
VERLAG
Diogenes Verlag AG
GRÖSSE
2.7
 MB

Kundenrezensionen

AdrianoAlexFerreira ,

Spannend, Enttäuschender Ende

Dieser Buch ist Top! Schade nur das der Schluss ein bisschen Enttäuscht hat

The Critician ,

Überraschend aber weit überholt und nicht mehr Zeitgemäss

Das Buch liefert einen trägen Start. Die ersten 30 Seiten sind ablöschend und langweilig. Dann beginnt es spannender zu werden. Es zeigen sich einige geniale Schachzüge vom Komissär, der aber die Welt bereits als tot betrachtet und irgendwie nicht mehr darin lebt.

Ich war vom Ende beeindruckt. Eine derartige Wendung hätte ich nicht erwartet und wertet das Buch allemal auf. Jedoch ist die Handlung und die Umgebung sehr eintönig und schwach dargestellt.

Mehr Bücher von Friedrich Dürrenmatt

Andere Bücher in dieser Reihe