Die Gestohlenen Jahre In Zürich

    • CHF 7.00
    • CHF 7.00

Beschreibung des Verlags

Wir haben alles verloren, was uns vertraut war: unser Zuhause, unsere Existenz, unsere Familie, Mentalität, Identität, Kultur und Sprache. Wir kamen in ein fremdes Land mit einer ungewissen Zukunft. Wir glaubten und hofften eine neue Heimat und alles, was   damit zusammenhängt, zu finden: Freiheit, Gerechtigkeit, Akzeptanz, Toleranz, Sicherheit, Unabhängigkeit, Zugehörigkeit, Selbstwertgefühl und eine sorgenfreie Zukunft. Aber haben wir auch wirklich eine faire Chance bekommen? Haben wir eine Chance bekommen, um ein anständiges Leben zu führen? Von den Flüchtlingen wird viel erwartet. Es wird eine hundertprozentige Integration gewünscht. Aber wenn man von Integration spricht, dann darf man dabei   einen wesentlichen Punkt nicht vergessen, dazu gehören immer zwei. Es ist ein Geben und ein Nehmen, keine Einbahnstraße. Nun frage ich mich: Wer wird die Verantwortung für meine gestohlene Kindheit übernehmen?

Fünfzehn Jahre Psychische Hinrichtung.
Fünfzehn Jahre Seelische Folter.
Fünfzehn Jahre Schikanen der Bürokratie.
Fünfzehn Jahre Einsamkeit.
Fünfzehn Jahre Soziale Isolation.
Fünfzehn Jahre Hilflosigkeit.
Fünfzehn Jahre Machtlosigkeit.
Fünfzehn Jahre Existenzangst.
Fünfzehn Jahre.
Fünfzehn Kapitel.
Die Gestohlenen Jahre in Zürich!

GENRE
Jugend
ERSCHIENEN
2019
29. August
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
191
Seiten
VERLAG
Lily Amis
GRÖSSE
286.1
 kB

Mehr Bücher von Lily Amis

2022
2022
2022
2021
2021
2021