Beschreibung des Verlags

Seldwyla bedeutet nach der älteren Sprache einen wonnigen und sonnigenOrt, und so ist auch in der Tat die kleine Stadt dieses Namens gelegenirgendwo in der Schweiz. Sie steckt noch in den gleichen altenRingmauern und Türmen, wie vor dreihundert Jahren, und ist also immer das gleiche Nest; die ursprüngliche tiefe Absicht dieser Anlange wird durch den Umstand erhärtet, daß die Gründer der Stadt dieselbe eine gute halbe Stunde von einem schiffbaren Flusse angepflanzt, zum deutlich Ziehen, daß nichts daraus werden solle.

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
2013
28. Juni
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
39
Seiten
VERLAG
Public Domain
GRÖSSE
790
 kB

Mehr Bücher von Gottfried Keller