• CHF 6.00

Beschreibung des Verlags

Klappentext:



Was soll denn jetzt noch Schlimmeres passieren?

(Greta Meusel, 30)



Ihren Mann hat sie verlassen. Für Ben, ihre Affäre.

Denn sie liebt ihn. Also Ben.

Außerdem war ihre Ehe sowieso am Ende.

Aber sieht Ben das genauso? Das mit der Liebe?



Zum Glück hat Greta die besten Freundinnen der Welt, die ihr immer ihre ehrliche Meinung sagen zu den bewegenden Fragen:



Ist Ablenkung angesagt? Zum Beispiel mit dem 21 jährigen Nachbarn Philipp?

Ist Ben doch ihre einzig wahre große Liebe?



Oder soll Greta den Männern Goodbye sagen und sich lieber endlich ihrer To-Do-Liste zuwenden mit all den Dingen, von denen sie zwar zu träumen, die sie bisher aber nicht zu tun gewagt hat?









Kurzbeschreibung:



Das Leben der 30 jährigen Greta Meusel gerät aus den Fugen, als sie sich wegen ihrer Affäre Ben von ihrem Mann und Vater ihres Sohnes trennt. Es liegt ein chaotisches halbes Jahr vor ihr, in dem sie neben den immer wieder auftretenden Komplikationen mit Ben und anderen Absurditäten ihr Studium als alleinerziehende Mutter bewältigen muss.

Begleitet von ihren besten Freundinnen, die ihr immer mit Rat und Tat zur Seite stehen, sucht Greta Antworten auf eine Reihe von Fragen:



Ist Ben wirklich die Liebe ihres Lebens?

Ist Ablenkung angesagt, vielleicht mit dem 21 jährigen Nachbarn Philipp?

Oder soll sie sich einfach ihrer To-Do-Liste zuwenden mit all den Dingen, von denen sie zwar zu träumen, die sie bisher aber nicht zu tun gewagt hat?



Frech, witzig und selbstironisch kommt das Debüt der Berlinerin Sara Blume daher.

Nahezu jede Frau wird sich an der ein oder anderen Stelle wiedererkennen, wenn es um Liebe, Freundschaft und um die großen Fragen des Lebens geht.



Eine leichte, kurzweilige Lektüre für laue Sommerabende.

GENRE
Liebesromane
ERSCHIENEN
2020
23. April
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
200
Seiten
VERLAG
Books on Demand
GRÖSSE
357.8
 kB