Die Unheilbringende Krone - (oder Koenig ohne Reich, Held ohne Mut, Schoenheit ohne Jugend) Die Unheilbringende Krone - (oder Koenig ohne Reich, Held ohne Mut, Schoenheit ohne Jugend)

Die Unheilbringende Krone - (oder Koenig ohne Reich, Held ohne Mut, Schoenheit ohne Jugend‪)‬

Beschreibung des Verlags

Die unheilbringende Krone oder König ohne Reich, Held ohne Mut, Schönheit ohne Jugend von Ferdinand Raimund. Das ist ein Original-tragisch-komisches Zauberspiel in zwei Aufzügen. Im Hintergrunde links ein gigantischer Fels, mit einer durch ein ehernes Tor geschlossenen Höhle. Neben der Pforte stehen mit Fackel und Dolch bewaffnet die zwei Eumeniden Tisiphone und Alecto, aus Stein gehauen. Megära, die dritte, ist über derselben in sitzender Stellung angebracht. Die Pforte ist symbolisch verziert, neben ihr ein steinerner Opferaltar. In der Tiefe der Bühne ein See, von rauhen mit Bäumen bewachsenen Felsen umschlossen. Im Vordergrund rechts ein Gebüsche. Donner murmelt durch den in weiter Ferne erschallenden.

GENRE
Kultur und Unterhaltung
ERSCHIENEN
2013
29. Juni
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
78
Seiten
VERLAG
Public Domain
GRÖSSE
375
 kB

Mehr Bücher von Ferdinand Raimund

Das Mädchen aus der Feenwelt Das Mädchen aus der Feenwelt
2014
Der Alpenkönig und der Menschenfeind Der Alpenkönig und der Menschenfeind
2014
Der Verschwender Der Verschwender
2014
Der Diamant des Geisterkönigs Der Diamant des Geisterkönigs
2014
Die unheilbringende Krone Die unheilbringende Krone
2014
Moisasurs Zauberfluch Moisasurs Zauberfluch
2014