• CHF 9.00

Beschreibung des Verlags

Auch inmitten des Krieges kann Liebe erblühen. Und auch im Angesicht des größten Verlusts ist die Hoffnung oft nur einen Herzschlag entfernt.

Belgien im Juli 1919. Im Hotel de la Paix in dem kleinen Ort Poperinge treffen drei Frauen ein: die schüchterne Engländerin Ruby, die lebensfrohe Amerikanerin Alice und die schweigsame Deutsche Martha, die mit ihrem Sohn Otto unterwegs ist. Sie alle haben im Ersten Weltkrieg Männer verloren: einen Ehemann, einen Bruder, einen Sohn. Neuerdings werden Reisen zu den Schlachtfeldern Flanderns angeboten – für Ruby, Alice und Martha die einzige Hoffnung herausfinden, was mit ihren vermissten Angehörigen geschah.
So unterschiedlich die Hintergründe der drei Frauen sein mögen, sie sind vereint in ihrer Suche nach Versöhnung und der Wahrheit. Sie alle müssen ihren Frieden damit machen, was der Krieg ihnen genommen hat, und damit, was die Zukunft noch an Überraschungen für sie bereithält.

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
2020
17. Februar
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
416
Seiten
VERLAG
Blanvalet Taschenbuch Verlag
GRÖSSE
1.5
 MB

Mehr Bücher von Liz Trenow