• CHF 2.00

Beschreibung des Verlags

Es ist Freitagnacht, kurz nach zwei, als Franziska und ihre Schwester den Club verlassen und müde, aber gut gelaunt zum Parkplatz gehen. Obwohl Annekatrin nicht mehr ganz nüchtern ist, besteht sie darauf, selbst zu fahren. Es sind ja nur ein paar Kilometer.

Franziska schiebt ihre Bedenken beiseite und steigt ein. Hauptsache, sie kommt bald ins Bett!

Doch die nächsten Minuten werden zum Albtraum. Franziska, die normalerweise eine gute und besonnene Fahrerin ist, drückt aufs Gas, schneidet die Kurven, und einmal schlittert sie sogar über den Gehsteig. Sie hat vollkommen die Kontrolle verloren.

Im nächsten Augenblick passiert es dann. Ein alter VW-Käfer nähert sich auf der Querstraße, auf die Annekatrin zurast.

"Stopp! Halt an!", schreit Franziska panisch, doch ihre Schwester scheint wie in Trance und reagiert nicht.

Das grauenhafte Knirschen von Blech soll Franziska bis an ihr Lebensende in den Ohren dröhnen. Sie wird nach vorn geschleudert, und ein heftiger Schmerz bohrt sich wie eine Klinge durch ihren gesamten Oberkörper ...

GENRE
Liebesromane
ERSCHIENEN
2020
1. Dezember
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
64
Seiten
VERLAG
Bastei Lübbe
GRÖSSE
1.2
 MB

Mehr Bücher von Stefan Frank

Andere Bücher in dieser Reihe