• CHF 9.00

Beschreibung des Verlags

In Insterburg, Ostpreußen, geboren, verbringt Lore die ersten vierzehn Jahre ihres Lebens bei ihren Großeltern auf dem Land. Es ist eine glückliche Kindheit.

1938 wird sie von ihrer Mutter nach Berlin geholt, absolviert dort ihr Pflichtjahr und besucht ein Jahr später die Handelsschule. Der Kriegsausbruch lässt ihren Wunsch, Kinderkrankenschwester zu werden, wie eine Seifenblase zerplatzen.

Die Kriegsjahre 1939 - 1943 erlebt die junge Frau noch in Berlin, wird aber schon bald nach Wien geschickt, wo sie fern der Heimat eine Stelle als Kinderpflegerin in einer Gastfamilie antritt. Als der Krieg auch hier ausbricht, flüchtet Lore zusammen mit ihrer "neuen" Familie aus der Stadt, und es beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit, fort von den zerstörerischen Mächten des herannahenden Krieges.

GENRE
Biografien und Memoiren
ERSCHIENEN
2007
1. September
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
254
Seiten
VERLAG
Rosenheimer Verlagshaus
GRÖSSE
4.3
 MB

Andere Bücher in dieser Reihe