• CHF 4.50

Beschreibung des Verlags

Ernst Jünger, zweimaliger Weltkriegsteilnehmer, angeblich geistiger Wegbereiter des Nationalsozialismus, konservativer Modellautor, Insektenforscher, bekennender Drogenkonsument, gilt als einer der schillerndsten, doch zugleich umstrittensten Autoren des 20. Jahrhunderts. Die Monographie bietet eine kompakte Einführung in Jüngers vielgestaltiges Werk. Sie verfolgt anhand seiner Veröffentlichungen Jüngers Werdegang durch Kaiserreich, Weimarer Republik, «Drittes Reich» und die Bundesrepublik.

GENRE
Biografien und Memoiren
ERSCHIENEN
2019
16. April
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
160
Seiten
VERLAG
Rowohlt E-Book
GRÖSSE
1.3
 MB