Eurythmie als sichtbarer Gesang

    • CHF 1.00
    • CHF 1.00

Beschreibung des Verlags

Grundlagen der Eurythmie von Rudolf Steiner, Begründer der Anthroposophie und der Waldorfpädagogik.

Acht Vorträge zur Eurythmie als sichtbarer Gesang.

Die Eurythmie als harmonische Bewegungslehre und Bewegungskunst entstand ab 1908. Objektive, innere und seelische Zustände werden durch äußere, lebendige Bewegungen des gesamten Körpers sichtbar gemacht. An Waldorfschulen wird pädagogische Eurythmie gelehrt um die harmonische Entwicklung des heranwachsenden Körpers zu fördern. Heileurythmie wird zur Behandlung von Erkrankungen angewendet.

GENRE
Gewerbe und Technik
ERSCHIENEN
2020
9. Mai
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
141
Seiten
VERLAG
Epubli
GRÖSSE
1.2
 MB

Mehr Bücher von Rudolf Steiner

1925
1925
2013
2012
2012
1925