• CHF 70.00

Beschreibung des Verlags

Fachwissen MTRA – interdisziplinär und praxisnah!

Die Entwicklungen im Gesundheitswesen verändern auch das Berufsbild der MTRA nachhaltig,  insbesondere in den Bereichen Digitalisierung, Qualitätsmanagement und wissenschaftliches Arbeiten im interdisziplinären Kontext. Hier knüpft das Buch an und gibt erstmals einen praxisorientierten und interdisziplinären Gesamtüberblick über alle ausbildungsrelevanten Inhalte der MTRA-Ausbildung und Berufspraxis.

Das Autorenteam, das sich aus Ärzten, MTRA und Pädagogen zusammensetzt, hat großen Wert darauf gelegt, die Themen verständlich und mit Fallbeispielen aus dem Klinikalltag auszuarbeiten. Entstanden ist ein Buch, das sowohl ausbildungs- wie praxisorientiert ist und in dem berücksichtigt wurde, dass sich die MTRA-Ausbildung immer stärker an den Ansprüchen einer Hochschulausbildung orientiert.

Neu in der 2. Auflage:
Der Bereich der Mammografie Videos  zur Veranschaulichung 
Aktuelle Entwicklungen in der digitalen Radiographie und BildverarbeitungDer Inhalt wurde an neue, aktuelle Leitlinien angepasst Neue DIN-Normen für Konstanzprüfungen in der Radiologie mit aufgenommen
Berufsorientierte Inhalte: Berufsgeschichte, Berufsbild und Berufspolitik, Berufspraxis

Ausbildungsrelevant in allen bildgebenden Verfahren: Detektion von Strahlung, Digitale Bildverarbeitung, Konventionelle Röntgendiagnostik, Computertomographie, Kernspintomographie, Angiographie, Sonographie, Strahlentherapie, Nuklearmedizin

Umfassend und interdisziplinär: Entstehung von Gesundheit und Krankheit, Interdisziplinäre Therapie und Diagnostik aller Körperregionen und Organe, Qualitätssicherung und -management, Hygiene, Pharmakologie, Wissenschaftliches Arbeiten und lebenslanges Lernen

Für alle MTRA und Radiologie-TechnologInnen unverzichtbar als Begleiter für Ausbildung, Lehre und Beruf.

GENRE
Gewerbe und Technik
ERSCHIENEN
2018
7. September
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
737
Seiten
VERLAG
Springer Berlin Heidelberg
GRÖSSE
161.2
 MB

Mehr Bücher von Tina Hartmann, Martina Kahl-Scholz & Christel Vockelmann