G. F. Unger Western-Bestseller 2566

Der böse Clan

    • CHF 2.50
    • CHF 2.50

Beschreibung des Verlags

Als die Postkutsche den Stadteingang erreicht, wird sie von einem dicken Mann angehalten, der mit ausgebreiteten Armen mitten auf der staubigen Fahrbahn steht.
Windy, der alte, ledern und zäh wirkende Fahrer, hält das Sechsergespann fluchend an und fragt durch den aufgewirbelten Staub auf den Dicken nieder: »He, Weaverly, was soll das?«
Der Dicke aber spricht zu ihm empor: »Die Hacketts sind gerade bei der Arbeit. Ich möchte nicht, dass sich die schöne Abbot & Downing Chase plötzlich mitten im Kugelhagel befindet und die ganze Sache stört. Wartet also. Es wird gleich vorbei sein.«
Weaverly ist der Bürgermeister von Silverhole, einer kleinen Silberstadt in den Whitestone Hills.
Aus der Postkutsche beugen sich nun einige Köpfe ins Freie, darunter aus dem hinteren linken Fenster der Kopf einer Frau.
Die noch junge und ungewöhnlich schöne Frau fragt mit dunkler und etwas kehlig klingender Stimme: »He, Mister, sagten Sie soeben, dass die Hacketts bei der Arbeit wären?«
Der Dicke wendet sich ihr zu und tritt dann neben die Kutsche. »Gewiss, Lady, das sagte ich. Die Männer des berühmt-berüchtigten Hackett-Clans sind gerade dabei, die Fowley-Bande aus unserer Stadt zu jagen.«

GENRE
Belletristik und Literatur
ERSCHIENEN
2022
3. Mai
SPRACHE
DE
Deutsch
UMFANG
64
Seiten
VERLAG
Bastei Lübbe
GRÖSSE
1.5
 MB

Mehr Bücher von G. F. Unger

2013
2022
2021
2014
2013
2022

Andere Bücher in dieser Reihe

2022
2022
2022
2022
2022
2022